Was ist GP Inbetriebnahme?

[ad_1]

GP Inbetriebnahme ist eine revolutionäre neue Vorschlag, der die britische Koalitionsregierung hat in der 2010 Health White Paper vorgestellt. Für eine lange Zeit jetzt hat die NHS als monolithische Staatsbürokratie, die wenig getan hat, um die Gesundheitsversorgung in Großbritannien zu verbessern beschrieben.

Fehler der Vergangenheit

Und mehr Mittel in den Sektor wurde nicht übersetzt in bessere Servicebereitstellung. Die General Practitioners (GPs), die letztlich mit den Patienten zu Beginn und Ende ihrer experiernce mit dem NHS behandeln, [1.999.003] [1.999.002] Dies ist nicht direkt in der Haushaltsplanung und die Entscheidungsfindung im Gesundheitssektor beteiligt. Die Grund, warum Andrew Lansley, die Minister für Gesundheit, schlägt drastische Veränderungen, die beide suchen ermächtigen die Hausärzte, um eine direktere und aktive Rolle im Gesundheitsmanagement haben und bieten eine bessere Gesundheit für die Patienten.

Was also ist GP Inbetriebnahme?

Sonst wie Praxis Based Inbetriebnahme bekannt. Es ist eine in einem Gesetzentwurf als „NHS Weißbuch, Eigenkapital und Exzellenz: Die Befreiung des NHS 2010“ bekannt enthaltenen Vorschlag. Dieses White Paper beschreibt die Vision der Regierung, den Gesundheitssektor in Großbritannien in den nächsten Jahren zu optimieren.

Ziele

Es zielt darauf ab, die Qualität der Leistungserbringung durch Stärkung der Hausärzte stärker einbezogen werden verbessert in den Managementprozess des NHS. Weitere Ziele sind die Patienten, indem sie den Fokus von allem, was die NHS hat in den Mittelpunkt der Servicebereitstellung zu bringen.

Wie

Die Regierung beabsichtigt, dies in erster Linie durch die Dezentralisierung der NHS Inbetriebnahme Kräfte zu erreichen und die Verantwortung in die Hände der Ärzte. Die derzeitige Praxis der Grundlage der Inbetriebnahme, die GP Inbetriebnahme Betrieb ohne wirkliche Budget oder Verantwortung ist, nicht effizient zu nutzen, die knappen Mittel für den NHS zugeordnet.

Das Weißbuch schlägt daher vor, das alles zu ändern durch die Forderung, dass alle Hausärzte Provisionsgesundheitsdienste und direkt für die Haushalte für die Gesundheitsdienste verantwortlich gemacht werden. Diese Form der Inbetriebnahme soll die Verwaltung und Verantwortlichkeiten der Gesundheitsdienstleistungen aus Krankenhäusern, um Gruppen von Praktiken oder Konsortien zu übertragen.

Aufstieg der Kauf Konsortien

Diese Konsortien erhalten Haushaltsmittel von einem neuen NHS Inbetriebnahme Foren, die sowohl autonom und verantwortlich ist. Dieses Board ist für die Verwaltung und Zuweisung von etwa £ 80billion des Gesundheitssektors Haushaltsplans zuständig ist. Die Konsortien werden, die wiederum übertragen die Mittel auf die verschiedenen Praktiken unter ihnen.

Checks and Balances

Es wird auch leicht sein, den Überblick über alle GP Missstände des neuen NHS Inbetriebnahme Vorstands halten und haben entsprechende Maßnahmen auf sie durch die Konsortien, anstatt die Regierung dabei und folglich daraus zusätzliche Kosten.

Kritik

Die Idee der GP Inbetriebnahme wird von vielen als ein Schritt in gesehen die richtige Richtung für Großbritannien Gesundheitswesen. Es gab jedoch eine Reihe von Bedenken hinsichtlich der Implementierung. Die meisten Kritiker des Weißbuchs das Gefühl, dass plötzlich die Umsetzung der vorgeschlagenen Änderungen ist zu radikal. Sie entscheiden sich, die Änderungen nach und nach durchgeführt sehen.

Abwarten

Es wird sich zeigen, wenn auch, wie effektiv die NHS Weißbuch werden, ob und wann, vom Parlament verabschiedet. Es besteht jedoch Einigkeit darüber, dass die NHS muss dringend Reformen und vielleicht ist diese vorgeschlagene Politik der GP Inbetriebnahme der Weg für die britische Gesundheits gehen.

[ad_2]