Umzug nach Argentinien

[ad_1]

Der Gedanke an Umzug nach Argentinien ist nicht etwas, das oben auf der Liste vieler in Großbritannien mit den laufenden Reibung zwischen den beiden Regierungen in Bezug auf die Falkland-Inseln sein wird. In vielerlei Hinsicht sind diese politischen Differenzen haben das Potenzial, den Schatten, um eine neue Heimat in Argentinien, ein Land, das wie so viele andere südamerikanische Länder, hat mehr als seinen fairen Anteil an Schwierigkeiten in der Vergangenheit zu finden. Glücklicherweise war das Argentinien von heute ist ganz anders als die der vergangenen Jahre und hat so viel zu für diejenigen, die etwas ein wenig anders betrachten zu bieten.

Wo ist Argentinien

Argentina liegt im ersten Stock Südwestküste von Südamerika und ist das zweitgrößte Land in der Region hinter Brasilien. Das Land ist effektiv in vier Hauptregionen als den zentralen Plains, das südliche Hochebene, die subtropischen Norden Wohnungen und die Anden geteilt. Der Unterschied im Klima und Landschaft von Argentinien ist eines der besten, dass der höchste Punkt in Argentinien ist 23.000 Fuß über dem Meeresspiegel, während der tiefste Punkt liegt 344 Meter unter dem Meeresspiegel dargestellt. [1.999.003] [1.999.002] Das Wetter in Argentinien [1.999.003]

Wie Sie aus einem Land, das von 23.000 Fuß über dem Meeresspiegel beträgt voraussichtlich 344 Meter unter dem Meeresspiegel gibt es eine enorme Vielfalt an Klimazonen, die in der alles von subtropischen Temperaturen im Norden von Argentinien nach starkem Schneefall und kalten Wintern in nehmen das hochalpine Regionen des Landes. Die Höhe der Niederschläge können auch enorm in Argentinien variieren die effektiv bietet für jeden etwas.

Die Bevölkerung von Argentinien

Wie oben erwähnt, ist Argentinien die zweitgrößte Land in Südamerika mit ein Bevölkerung von rund 40 Millionen. Allerdings ist es eines der am dünnsten besiedelten Gebieten der Welt mit rund 15 Einwohnern pro Quadratkilometer, obwohl dies offensichtlich sehr unterschiedlich in der Innenstadt und Ortschaften des Landes. Argentinien hat eine schwere Migranten, die angeblich für rund 86% die große Mehrheit von ihnen aus Europa stieg ausmachen. [1.999.003] [1.999.002] Die Wirtschaft in Argentinien [1.999.003] [1.999.002] Wie so viele Volkswirtschaften in Südamerika Argentinien hat hatte seinen fairen Anteil an Probleme, obwohl die Einführung von ziemlich liberale Handelsbestimmungen und die Deregulierung der verschiedenen Bereiche des Marktes hat einen großen positiven Einfluss in den letzten Jahren. Das Land war am Rande des säumigen auf Staatsschuldenzahlungen im Jahr 2000, wenn die Währung fiel um 70% gegenüber dem Dollar und die Arbeitslosigkeit betrug 25%. Allerdings ist die Lage in Argentinien ganz anders heute, und das Land wieder auf Wachstumskurs und zieht immer mehr Expats.

Wichtige Städte in Argentinien

Die Hauptstädten von Argentinien sind die Hauptstadt Buenos Aires, Córdoba, Rosario und Mendoza, obwohl die Hauptstadt ist mit Abstand der bekannteste der wichtigsten Städte des Landes. Trotz der Tatsache, dass Argentinien im Großen und Ganzen eine der weniger dicht besiedelten Gebieten der Welt gibt es viele Beschäftigungsmöglichkeiten in den großen Städten.

Fazit

Die politischen und wirtschaftlichen Unruhen in Argentinien hat überschattet, was jetzt eine viel stärkere Land und eine viel florierende Wirtschaft. , Politische Reibung zwischen den argentinischen Behörden und die britische Regierung jedoch weiterhin bis zum heutigen Tag, die Auswirkungen auf die Einwanderung Ebenen gehabt hat.

[ad_2]