Sehenswertes Dresden

Urlaub in der Florenz des Nordens gewinnt bei vielen Reisenden im Inland und Ausland stets verstärkt an Popularität. Und das nicht ohne Grund, immerhin gilt die Stadt als Florenz an der Elbe und begeistert stetig mit ihrer herausragende Altstadt und das gesamte Flair.
Jedweder, der seinen Dresden Urlaub plant, der müsste möglichst eine Pension in Altstadt-Nähe suchen. Diese ist der Höhepunkt Dresdens und hier befinden sich obendrein die wichtigsten Anziehungspunket.
Doch bei weitem nicht bloß das Finden des idealen Hotel ist beim Urlaub in Dresden eine Herausforderung, sondern zudem die Fragestellung, welche Touristenattraktionen man sich angucken muss. Dresden Urlaub heißt lange Wege, schließlich hat die Stadt jede Menge eindrucksvolle Touristenattraktionen.
Die Bauwerke verweisen auf die Geltung und die Würde, die die Stadt ehemals innehatte und wovon sich jedweder Besucher bei seinem Dresden Urlaub selber überzeugen kann.

Die Blütezeit der Stadt war der Barock. Dieses beweist z.B. der Zwinger Dresdens. Jener ist von August dem Starken als höfischer Festspielplatz und Orangerie gebaut worden. Von da an fanden hier höfische Feierlichkeiten statt. Bis jetzt ist er ein Ort für Veranstaltungen. Bei dem Dresden Urlaub sollte um jeden Preis Stopp beim erstaunlichen Barock-Bauwerk gemacht werden denn bis heute lädt es zum Lustwandeln ein. Dieser Tage gilt der Zwinger mit seinem Kronentor als Wahrzeichen der Stadt. Bei Regenwetter bewährt sich ein Besuch der Galerie. Dort sind die Gemäldegalerie, die Rüstkammer, die Dresdner Porzellansammlung und der Mathematisch-Physikalische Salon beherbergt.
Beim Dresdner Zwinger steht die Oper. Das prominente Opernhaus feierte 1841 seine erste Vorführung. Entworfen wurde die Oper vom Architekten und Namensgeber Gottfried Semper. Das jetzige Bauwerk ist dagegen ein klein bisschen jünger: Ungefähr Nach der Eröffnung wurde das Schauspielhaus bei einem Feuer zerstört und 1878 wieder errichtet. Doch während des 2. Weltkriegs wurde die Semperoper von Neuem zerstört. Dieses Mal durch die Bomben der Alliierten. Nach dem Krieg ist die Semper Oper von Neuem aufgebaut worden. Dass dieses gelang, hiervon soll sich jedweder selbst bei seinem Dresden Urlaub einen Eindruck machen. Der inhaltliche Schwerpunkt des barocken Opernhauses liegt übrigens bei Opern wie Strauss, Weber, Mozart, Wagner, Verdi und Puccini.

Wer mit Kindern Dresden Urlaub plant, dieser sollte dringend das alte Kugelhaus mit dem Rollercoaster Restaurant besuchen. Das Restaurant hat es in sich, weil hier werden die Bestellungen nicht wie sonst von einer Servicekraft aufgetischt. Die Aufgabe übernimmt eine riesige Achterbahn, die quer durch das Restaurant führt und jegliche Bestellungen an die Tische bringt. Für die Steppkes ist der Stop im Rollercoaster Restaurant ein Höhepunkt, der für glänzende Augen sorgt. Der Spaß für die Kids beginnt schon beim Bestellen, denn die Essen können über einen Touchscreen geordert werden. Sowie die Liste der Wunschgerichte abgeschickt wurde, werden die Kleinen betrachten, wie die Bestellungen über Schienen und mit Loopings zu den jeweiligen Plätzen fliegen. Dieses ist für Urlauber eine tolle Abwechslung bei dem Urlaub in Dresden.
Dresden Sehenswertes