Meine Lieblingsstadt Hamburg

Aufgrund dessen, dass ich mich entschieden habe, nach meinem Abitur das Studium anzufangen, fiel die Wahl sofort auf die schönste Stadt Deutschlands. Ich habe schon von vielen Leuten gehört, wie schön die Stadt aus dem Norden in Wirklichkeit tatsächlich ist und wie weltoffen und freundlich die Leute hier sind. Und die Menschen lagen richtig. ist jedermanns Auffassung nach geradezu die tollste Stadt Deutschlands.

Die Verkehrsinfrastruktur ist zudem absolut optimal. Bis zu meiner alten Heimat und somit bis zur Nordsee fahre ich grade mal sechzig Minuten mit meinem Auto. Zur Ostsee ist es bestimmt nicht viel weiter.

Die Wohnungssuche verlief zunächst ein bisschen kritisch, weil die Preise für die Mieten echt hoch sind. Aufgrund dessen musste ich die Auswahl ein wenig einschränken, sodass die City und die Schanze nicht in Anbetracht gezogen wurden. Letztendlich hab ich eine herrliche 2-Zimmer Bude in Eimsbüttel gefunden, welche einfach extrem zentral liegt. Ich brauche nur zehn Min. bis zu der Universität; und der Kiez liegt ebenso nicht so weit entfernt. Es ist gerade eine Frage der Ausdauer, bis man eine Unterkunft in Hamburg entdeckt, welche zu einem passt. Alternativ kann man ja noch mit Freunden in Wohngemeinschaften ziehen. Da ich wohl vielmehr der Einzelgänger bin und somit meine Ruhe benötige, fiel das schon mal weg.

Bei schöne m Wetter kann man aber auch natürlich in Hamburg entspannen und kann sich somit den Weg zu der Ost- bzw. Nordsee sparen. Othmarschens Elbstrand ist beispielsweise einer der erholsamsten Plätze in Hamburg. Es geht kaum etwas über einen entspannten Spaziergang, wo man geradezu den Dampfschiffen und de m Wasser zuhören kann, mit abschließende m Besuch in der Strandperle. Jede Person verbindet mit de r Elbe unvergleichliche und herrliche Erlebnisse. Ich empfehle jedem den Untergang der Sonne hieram eigenem Leib zu erfahren. Es ist einfach genial, wenn die Sonne hinter den Dampfschiffen dem Untergang geweiht ist und einen schönen letzten Schein hinterlässt.

http://www.rollercoaster-hamburg.de

In Hamburg kann jeder seine Hobbies ausleben, denn hier gibt es Beschäftigungen wie Sand am Meer. Du hast hier alles, was man sich vorstellen kann. Egal, ob du ein Kulturfreund oder eher ein Partymensch bist, ob du ein Fitnessanhänger oder verrückt nach shoppen bist – es gibt hier einfach alles und man kann derart viel erleben!

Desweiteren ist der Stadtpark eine tolle Sehenswürdigkeit für jungee und alte Menschen. Hier könnte man ziemlich variieren. Bei gutem Klima kann man hier locker seine kleinen Runden laufen oder mit ein paar Bekannten Handball spielen. Natürlich kann man an diesem Ort auch hervorragend selbst grillen mit der Familie oder Kumpels und schön den Abend auspendeln lassen. Folglich endet die enorme Nutzung der Grünfläche zu überquellenden Abfallkörben und zertrampelten Blumen und Pflanzen.
Logischerweise ist die Hansestadt Hamburg auch prima zum Shoppen geeignet. Der Jungfernstieg ist beispielsweise eine der Promenaden der Hansestadt Hamburg. Für den Einkauf bietet die Mönckebergstraße so gut wie alles. Von Karstadt über C&A und Adidas-Store zu Zara gibt es so gut wie sämtliche Brands. Nicht wenige einzigartige Läden sind verständlicherweise ebenfalls vorhanden, welche einen schönen Touch in die Einkaufsstraße überbringen. Auf jeden Fall muss ich die Einkaufsstraße zur Weihnachtszeit empfehlen. In diesem Fall lassen sich überall Weihnachtsstände finden. Es ködert etliche Besucher seitens anderen Städten, die entweder mit ihre n gebrannten Mandeln durch die Straßen spazieren oder an den Hütten Wein trinken.
Zum Schluß lässt sich sagen, dass die Hansestadt Hamburg absolut allerhand zu bieten hat. Ich bereue es gar nicht, hierhergezogen zu sein. Ganz im Gegenteil. Ich genieße in Hamburg jede Minute, egal ob dies in der Uni, an der Elbe oder einfach in meiner gemütlichen und mickrigen 2-Zimmer Bude ist. Ich kann echt jedem empfehlen, die tolle Großsstadt zu bereisen.