Interactive Media – The New Golden Goose Branding

[ad_1]

Die Interaktion mit Ihren Kunden in der heutigen Geschäftswelt ist ein Muss.

Hört sich das zu viel von einer starken Aussage? Na ja, vielleicht „Muss“ irgendwie übertreibt, was die heutige Realität, aber es ist in der Tat richtig, da alles, was Sie Vermarkter hören und Werbe reden in letzter Zeit Bedenken interaktive Medien, wie diese Veränderung ihrer Panorama und wie viel sie an Dynamik gewinnt.

In der Tat, eine aktuelle Studie von WPP GroupM zeigt, dass Anteil an den weltweiten Werbeausgaben interaktiven Medien ist wahrscheinlich auf 15% im Jahr 2009 zu erreichen, die das Doppelte von vor vier Jahren würde. Und anscheinend ist dies die Hauptquelle für Wachstum bleiben, da die Werbeausgaben in den traditionellen Medien scheint rückläufig zu sein.

Also, was ist das überhaupt?

Zu Labbrand, wir sahen , wie interaktive Medien verändern sich nicht nur die Welt der Werbung, aber auch Branding-Praktiken im Allgemeinen

Der Ausgangspunkt für diesen Artikel kommt aus dem Kern unserer eigenen Marke Vision:. der Schlüssel zu jeder erfolgreichen Marke kontinuierlich Innovation. Sein auf der Spitze und Differenzierung sich sinnvoll, wenn Sie dort sind das wichtigste Mittel Marken haben den Marktbedürfnissen gerecht zu werden und letztlich die Kundenbindung zu gewinnen.

Natürlich muss jeder durchdachten Kommunikationsstrategie ausgewogen zu sein um unterschiedliche Kommunikationsziele der Marke zu erreichen. Wie bei zunehmender Masse der Markenbekanntheit, hat den traditionellen Medien war und die leistungsfähigeren Werkzeug, das eine Marke zu verwenden, insbesondere auf kurze Sicht bleibt.

, bei der Analyse der Markenkommunikation aus einem größeren Winkel wird deutlich, jedoch dass die traditionellen Werkzeuge sind obsolet. TV- und Radiospots, Web-Banner, Sponsored Links, Zeitschriften und Zeitungen Anzeigen, Plakaten … seit Jahrzehnten Menschen haben mit einer Vielzahl von Werbebotschaften zu diktieren, was sie kaufen, und wie es zu tun bombardiert worden. Nun, da gibt es noch die Mittel, um zu beantworten, die Menschen können und wollen, um ihre Meinung zu diesem Thema haben!

Des Weiteren, und vielleicht sogar noch wichtiger ist, als die Veränderungen des Marktes zu einem immer schneller, es hat sich immer schwieriger für Vermarkter zu erkennen und zu verstehen, neue Trends, um Produkte zu entwickeln & amp; die für ihre Kunden Dienstleistungen

In diesem Zusammenhang geben interaktive Medien-Vermarkter ein praktisches Tool, um:.

1) Kodex [1.999.022] interaktive Werbung [1.999.023] Kampagnen: entweder durch Einbindung der Verbraucher in die Schaffung der Anzeige oder durch kreative Gewinnung sie in der Nachricht durch interaktive Medien.

2) Haben die Verbraucher [1.999.022] Erfahrung [1.999.023] Ihre Marke außerhalb Kaufähnlichen Umgebungen. Interaktive Medien geben den Menschen die Werkzeuge, um zu versuchen, spielen und leben Sie Ihre Marke, das kann schließlich eine engere Bindung zwischen dieser und seine mögliche oder bestehende Benutzer zu schmieden.

3) Führen Sie [1.999.022] Forschung [1.999.023] zwischen Gruppen der Verbraucher, die online gesammelt werden, in den Gemeinden, Networking-Sites, Gruppen und Industrie Blogs, oder die zusammen durch interaktive Medien-Geräten verbunden sind.

4) Stärkung der Verbraucher mit den Mitteln zu [1.999.022] Zusammenarbeit zu schaffen und die Zusammenarbeit -Entwicklung neue Produkte und Dienstleistungen.

Diese vier Fragen sind, wie wir glauben, der Grund, warum interaktive Medien nehmen, und noch mehr in die Zukunft, eine so wichtige Rolle für die Werbung und Branding.

interaktive Werbung

Firmen und Profis haben bereits darüber gesprochen für ein Jahrzehnt oder so, aber es ist nur in den letzten Jahren, dass Vermarkter haben angefangen zu begreifen, und starten interaktive Werbekampagnen. Und anscheinend die Initiative wirklich erfolgreich, als mehr und mehr Marken werden nun folgende Beispiel Pioniere

Eines dieser Beispiele geht zurück auf 2004, als Converse startete eine der ersten interaktiven Werbeinitiativen auf dem neuesten Stand:. Verbraucher wurden gebeten, Videos zeigen, was die Marke bedeutet, sie zu schaffen. Das Ergebnis – die Converse Galerie – ist eine Sammlung von 24 Sekunden-Videos, vollständig von den Kunden gemacht, von denen die besten wurden auf der Converse-Website auf Kabelnetze sowie. Anreise Verbraucher bei der Erstellung von Anzeigen beteiligt förderte das Image der Marke bei den Zielgruppen. Auch könnten Videos auf Marke Fans entwickelt ziemlich intelligent anzugehen, die wahre Bedeutung der Marke in den Köpfen der Verbraucher, in einer Weise, die sinnvoller als traditionelle Werbebotschaften.

Und was ist mit der neueren Nokia-Projekt 95 in China ? Die Marke startete eine Blog-N95 unterstützt Roadshow: Peter Schindler, ein erfahrener Reisender, wurde aufgefordert, eine Ein-Mann-Straße Reise durch das Land zu tun und zu pflegen einen mobilen Blog der ganzen Erfahrung. Was für eine intelligente Art und Weise zu zeigen, und bewerben die mobilen Fähigkeiten und Funktionalitäten!

Was ist wirklich wichtig, hier zu beachten ist, dass auch wenn Marken wollen interaktive Medien zu ignorieren, sind nicht geeignet, sie zu ignorieren interaktive Medien!

Online-Communities, Networking-Sites, die Industrie oder Nutzer Blogs … Marke Fans und Verbraucher Gruppen sind gut und aktiv ist. Moms miteinander sprechen von einem Ende der Welt zum anderen um Windelmarken (oft von der Marke selbst, dh aktiviert werden: P & amp; G Forschungsbereich), während Sportfans erhalten in über die neuesten Trends und Modelle ihrer Lieblingsmarken abgestimmt durch Gemeinden. Gemeinschaften vorschlagen, beraten, Richter, und beschweren sich über Marken, über die man spricht, die die Marke sowohl positiv als auch negativ beeinflussen kann. Und sie tun es, unabhängig von Marken selbst.

Mit ignorieren, Marken können durch den Lärm gekehrt werden. Aber indem man sie intelligent, Marken teilnehmen und das Gespräch in der Gemeinschaft irgendwie führen. Und wenn es stimmt, dass „buzz Werbung“ ist nicht leicht zu kontrollieren, ist es auch wahr, dass es viral verbreiten können, und es kann sofort das Bewusstsein über neue Produkte Einführungen und Markenbotschaften in Benutzerkreise zu wecken.

[1999022 ] Markenerlebnis

Und was kann über Initiativen in interaktive Markenerlebnisse zu sagen? Diese können nicht aufgerufen werden, Direktwerbung, aber sie sind sicherlich am Ende die Schaffung relativ mehr Markenbewusstsein der Industrie-Fans, während der Ausführung besser als jede Anzeige bei der Stimulierung der Kundenbindung.

Nehmen Nike ID zum Beispiel. Die Sportmarke Website gibt den Menschen die Instrumente zu bauen Online-kundengebundene schuhe, die dann gekauft werden, um zu bestellen. Die Attraktivität ist hier nicht wirklich auf den Verkauf von kundenspezifischen Schuhe (auch wenn Auslösen Verkaufs nie verworfen werden – und was ist Werbung über wenn nicht auslösenden Verkäufe?), Sondern in der Vermietung Kunden spielen, Erfahrung und leben Nike, schließlich das Gefühl einzigartig und unersetzbar.

Ausführungs interaktives Markenerlebnis Kampagnen in Asien in der Adidas „The Rook“ Kampagne zu finden. Diese lief im Jahr 2007 in China, Südkorea, Hongkong und den Philippinen und wurde vollständig auf einer interaktiven digitalen Web-Plattform, die Benutzer aktiviert werden, damit „live“ ersten Saison ein Rookie in der NBA basiert. Web Anwender wurden Sie Zugriff auf exklusive Aufnahmen und 3D-Videospiele entwickelt, um eine 360-Grad-Erlebnis der Spiele erstellen gegeben. Endziel? Natürlich, die asiatischen Basketball-Fans auf Adidas Marke zu binden, sondern auch Begeisterung Werbung zu schaffen, treiben die Verkäufe der NBA Produkten und nutzen die Sponsorenverträge im asiatischen Raum.

RESEARCH [ 1999004]

Wenn es stimmt, dass die oben genannten Verwendungen von interaktiven Medien für die Werbung und Markenerlebnis für die Schaffung eines einheitlichen, mehrschichtigen und integrierte Markenkommunikation äußerst wertvoll sein, ist es ebenso wahr, dass die interaktiven Medien noch günstiger sein Durchführung Verbraucher und Trendforschung.

Insbesondere bei der Identifizierung von Änderungen des Lebensstils und von Trends im Laufe der Zeit können die Forscher interaktive Medien zu verwenden, um zu bauen oder vorhandene Online-Communities, Web und Mobile Panels und dann behandeln Sie diese als dynamische Echtzeit Instrument, um in gezielter Befragten Gehirn tippen und entdecke wertvolle Erkenntnisse.

Beachten Sie jedoch, dass die einfach Daten-Bergbau bestehenden Blogs nicht zu sinnvollen Markt und die Verbraucher Erkenntnisse für sich zu bringen. Gemeinschaften müssen genährt und gestärkt werden, müssen die Teilnehmer sorgfältig ausgewählt und motiviert sein, und Moderatoren müssen in der Lage, mit der Gemeinde zu interagieren, ohne es zu seinem eigenen Leben haben müssen

Schauen Sie, was P & amp. G hat mit Vocalpoint getan. Das Unternehmen hat eine Online-Community zu Produkten und Dienstleistungen, die Mütter kümmern und hier ansprechen möchte, zentriert erstellt. Gemeinschaft Gespräche reichen von Unterhaltung bis Mode, von Musik über Essen und die Schönheit und den aus dieser Gemeinschaft gesammelten Erkenntnisse werden nicht nur von P & amp verwendet; G: Vocalpoint Feedback wird auch an Dritte verkauft

Noch interessanter sind die Möglichkeiten der Mobiltelefone hin. Jüngste Umfragen informieren Sie uns, dass heute gibt es dreimal so viele Mobilfunkteilnehmer, da es Internetverbindung Abonnements: mit 40% weltweit Penetrationsrate, Mobiltelefone sind ein unglaublich wirksames Instrument, um gezielte, Echtzeit durchzuführen, weit reichende interaktive Forschung.

Wenn richtig gehandhabt wird mobil Forschung ermöglichen Vermarkter, um eine sehr große Pool von Befragten zu erreichen, t sinnvoll zu ihrem Ziel der Auswahl auf der Grundlage von sehr präzisen Eigenschaften, nicht nur Text, sondern nutzen auch Bilder und Videos Fragen und Antworten und letztlich tun dies alles in Echtzeit.

Die Möglichkeiten hier sind zahllos. Es liegt an den Forscher jedoch diese zu nutzen. Das erfolgreiche Management das Werkzeug und das Publikum durch eine Schwellen Methodik kann ziemlich schwierig zu beweisen.

CO-CREATION

Mit Hilfe der interaktiven Medien für Ihre Kunden die Werkzeuge, um in eine Teilnahme zu geben E-Fähigkeiten, Schaffung und Entwicklung Verfahrensprodukt könnte eine goldene Gelegenheit für die Förderung der Marke R & amp darstellen. Es gibt in der Tat nicht wenige Unternehmen, die globale Design und Produktentwicklung Wettbewerben geworfen haben, aber nur wenige wirklich das Beste aus der Bindung von Konsumenten in Zusammenarbeit Schaffung der Marke.

Auch hier können wir nicht umhin zu erwähnen, P & amp; G in diesem Abschnitt, wie externe Kooperationen Berichten zufolge eine Schlüsselrolle in fast 50 Prozent der Produkte des Unternehmens von heute, und Co-Kreation enthält alles, was in der Firma, von Marken und Verpackungen, um Marketing-Modelle und Engineering, wie sowie Unternehmensdienstleistungen und Design.

Aber jemand hat sogar noch weiter bewegt. Ryz ein Sneakermarke, deren Design ganz von Nutzern erstellt, ermöglicht es den Menschen, ihre Kreationen und die Abstimmung für ihre Lieblings-Design auf der Internet einreichen. Die Modelle mit den meisten Stimmen werden in die Produktion geschickt.

Sie fragen sich, was die Vorteile sind hier?

Da die Nutzer selbst erstellen, und wählen Sie das beste Produkt, gibt es wenig Zweifel, dass diese erfolgreich sein wird. Keine Notwendigkeit, Design Personal einzustellen (fast keine, je nachdem wie weit in Co-Kreation Ihrer Marke geht) und sehr geringe Investitionen in die Umsatzentwicklung benötigt, da das Produkt bereits in der Community von Designern und Wähler unterstützt. Gibt es noch mehr eine Marke wünschen kann

FAZIT

Interaktive Medien können Marketingchancen in verschiedenen Bereichen anbieten: in der Werbung, mit auch bei der Schaffung von Kunden starten, aber -centric Markenerlebnisse, Echtzeit Forschung und Zusammenarbeit erstellt innovative Produkte. Wir wollen nicht, zu argumentieren, dass die Interaktivität ist der einzige Weg eine Marke sollte, um innovativ zu sein und verjüngen sich zu gehen. Eigentlich, abhängig von der Industrie und den Markenziele, andere Werkzeuge erweisen könnten relativ effektiver.

Aber interaktive Medien sind in der Tat eine der Optionen Vermarkter sollten in ihren verschiedenen Anwendungen und Möglichkeiten berücksichtigen. In der Tat, diese werden immer mehr an Bedeutung im Alltag der Verbraucher und stellen somit ein effektives Werkzeug, um sie zu erreichen, ihre Sprache sprechen, verstehen, ihre Bedürfnisse und ihre Wünsche zu erfüllen.

[ad_2]