Abmahnungen der Waldorf Frommer Rechtsanwälte

Abmahnungen Anwälte von Waldorf Frommer lassen sich derzeit in vielen Postkästen finden. Die Anwaltskanzlei ist bekannt dafür, Abmahnungen an Nutzer von Tauschportalen zu verschicken. Dabei kontrollieren diese die Tauschbörsen nach bestimmten Titeln, Hörbüchern und Videos
Seit kurzer Zeit durchkämmmt die Anwaltskanzlei aus München Tauschbörsen hinsichtlich der TV-Serie „Bones“. Jeder, der Episoden jener Serie über ein Tauschportal mit weiteren Usern tauscht, wird mit Sicherheit eine Abmahnung bekommen. Darin integriert sind eine Unterlassungserklärung wie auch ein Zahlungsanspruch von 485 €.
Alle, die eine solche Waldorf Frommer Abmahnung erhalten haben, sollten sich sofortig von einem Experten Rat holen. Erst einmal muss geprüft werden, ob eine Haftung n Frage kommt. Für den Fall, dass jemand Verantwortung trägt ist und eine Urheberrechtsverletzung begangen hat, muss bei diesem somit das Maß der Haftung festgestellt werden. Mit jener Grundvoraussetzung wird dann mit der gegnerischen Anwaltskanzlei Waldorf Frommer gehandelt. Je nachdem, in welchem und ob Ausmaß für die Urheberrechtsverletzung gehaftet wird, können die Zahlungsansprüche heruntergesetzt oder selbst vollständig zurückgewiesen werden.
Das Abmahnschreiben seitens Waldorf Frommer Rechtsanwälte passiert aus einem nachvollziehbaren Grund: Mithilfe der Verwendung von Tauschbörsen wird das Urheberrecht von Musiktiteln und Filmen versehrt. Vielen Benutzern ist nicht klar, dass diese durch den Tausch von Filmen eine Delikt begehen. Erst wenn die Abmahnung von Waldorf Frommer Anwälte im Briefkasten ist, reflektieren sie ihr Handeln. Die Urheberrechtsverletzung liegt deshalb vor, da in Tauschportalen urheberrechtlich geschützte Musikstücke oder Filme etlichen anderen Menschen zugänglich gemacht werden. Die Dateien werden hiermit von jemandem publiziert, welcher hierzu nicht befugt ist.
Ein Anschuldigung der Abmahnung von Waldorf Frommer Rechtsanwälte lautet, dass ein Produkt in einem Tauschportal anderen Usern zu Verfügung gestellt wurde, mit dem Ziel, dass sich diese das Werk für eigene Zwecke runterladen können. Dieser Vorgang (Upload) geschieht vollautomatisch im Hintergrund des Softwaresystems und ohne, dass der User etwas bemerkt. In der vergangenen Zeit hat Waldorf Frommer Abmahnungen wegen der Tv-Serie „Bones“ ebenso wie den Filmen Der Hobbit: Eine unerwartete Reise, Texas Chainsaw – The Legend is Back und Schlussmacher verschickt.
Björn Wrase, Hamburger Rechtsanwalt für Internetrecht, rät allen, die Waldorf Frommer Abmahnung gekriegt haben, sofort einen Rechtsanwalt zu kontaktieren, der sich damit auskennt. Von einer Benachrichtigung der Münchener Anwaltskanzlei rät er ab. Selbst die angefügte Unterlassungserklärung soll nicht unterschrieben werden. Der jeweilige Rechtsanwalt muss die Abmahnung in erster Linie auf Gesetzmäßigkeit überprüfen. Wenn die Straftat nämlich nicht von dem Empfänger der Abmahnung verübt wurde, darf diese vollends abgewiesen werden. Ansonsten sollte schnellstmöglichst etwas getan werden. So kann ein Fachanwalt eine Unterlassungserklärung gegen die Abmahnung von Waldorf Frommer abfassen. Die beigelegte Verpflichtung allerdings sollte nicht signiert werden, weil diese in der Regel Verpflichtungen beinhaltet, welche viel zu weit reichen. Björn Wrase ist bundesweit für seine Klienten aktiv und hat zuvor reichlich Erfahrungen mit Rechtsanwaltbüros wie Waldorf Frommer sammeln können. Aufgrund dessen weiß er genau, wie er in solch einer Situation zu handeln hat, auf dass sein Klient möglichst mild aus dem Fall herauskommt, sollte er wirklich eine Verletzung verübt haben.
Zum Schutz gegen eine Abmahnung von Waldorf Frommer Rechtsanwälte sollte man sich als Benutzer am besten achtsam verhalten und keine Filme und keine Songs illegal über Tauschbörsen downloaden.